Help2rent Insider

Blog

RSS Feed

Durch Zielgruppen die Ferienwohnung besser auslasten - so geht's!

January 2, 2018

Einer der häufigsten Fehler neuer Gastgeber ist es, dass sie mit ihrem Wohnungsinserat möglichst alle Gruppen von Gästen ansprechen wollen. Oftmals führt dies dazu, dass nicht mehr, sondern sogar weniger Gäste die Wohnung buchen! Du wirst deine Ferienwohnung nicht an jeden vermieten können. Bevor du ein Wohnungsinserat bei einem Portal einstellst, mach dir also unbedingt Gedanken darüber, für welche Gäste deine Wohnung interessant ist, und bestimme welche Zielgruppe du begrüßen möchtest. Wenn du nun in deinem Inserat die einzigartigen Merkmale deiner Wohnung nennst, beschreibe sie so, dass deine Zielgruppe merkt, wie perfekt deine Ferienwohnung zu ihnen passt! So wird deine Wohnung optimal vermarktet.

 

Erfolgreiche Gastgeber wissen, wie sie das Inserat für ihre Ferienwohnung perfekt auf ihre Zielgruppe ausrichten können. Es geht darum, sich mit seinem Inserat optimal zu positionieren und genau diese Gäste anzusprechen. Du musst zunächst verstehen, welche Wünsche und Vorstellungen die jeweilige Zielgruppe aufweist und wie du diese am besten erreichen kannst.

 

Grundsätzlich gilt: Lege die Zielgruppe fest, bevor du anfängst dein Wohnungsinserat aufzubauen.

 

 

 

Finde die passende Gäste-Zielgruppe!

 

Wie erreichst du deine Gäste-Zielgruppe nun mit deiner Ferienwohnung? Faktoren wie die Lage, Größe oder Ausstattung können die Richtung vorgeben. Du hast ein Kinderzimmer mit Spielsachen und/oder Ausstattung für Babys? Super! Dann spricht dies dafür, dass Familien als Zielgruppe super zu deiner Wohnung passen. Kulturinteressiere lieben authentische Reiseerlebnisse - Hast du z. B. eine Wohnung, die eher außerhalb der typischen Touristenplätze liegt? Dann wird diese Zielgruppe sich besonders wohl bei dir fühlen! Du siehst: die perfekte Gäste-Zielgruppe zu finden, ist gar nicht schwer.

Achte auf Charakteristika deiner Wohnung, um die Gäste-Zielgruppe abzuleiten! Diese könnten z. B. folgende sein:

  • Lage der Wohnung (zentral, ruhig, außerhalb etc.)

  • Ausstattung (Küche, Balkon, Elektronikgeräte)

  • Einrichtung (Modern, rustikal, luxuriös)

  • Anzahl der Betten (Doppelbetten oder Einzelbetten)

  • Anzahl & Art der Zimmer (Kinderzimmer, Schlafzimmer, großes Wohnzimmer etc.)

  • Extras (Pool, Sauna, Kostenlose Fahrräder)

Natürlich kommt es vor, dass die Fokussierung auf eine bestimmte Gruppe dazu führt, dass du von manchen Zielgruppen weniger oder keine Anfragen bekommst. Unterm Strich werden die Gäste, die deine Wohnung buchen, aber zufriedener und glücklicher sein. Deine Wohnung wird ihren jeweiligen Bedürfnissen und Anforderungen entsprechen! Dies wirkt sich positiv auf die Bewertungen aus und wird letztendlich zu mehr Buchungen (und zu einem höheren Preis) führen!

Unterschiedliche Zielgruppen sind z. B.

  • Familien (mit kleinen oder großen Kinder)

  • Geschäftsreisende (Einzeln / Gruppen)

  • Touristengruppen

  • Touristen Pärchen

  • Luxusreisende

  • Reisende, die eine lokale Erfahrung bevorzugen

  • Reisende mit kleinem Budget

 

Das solltest du dir merken!

 

Ein grundsätzliches Verständnis für deine Gäste-Zielgruppe und deren Bedürfnisse stellt die Grundlage für die optimale Vermarktung der Wohnung dar. Wenn dieses Verständnis da ist, kann das Inserat entsprechend vorbereitet werden. So hebt sich deine Ferienwohnung optimal von der Konkurrenz ab und die Gäste werden zufriedener mit ihrem Urlaub bei dir sein!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folge uns!
  • Facebook Basic Square